Presseberichte zu Weilburg

Teilortsumgehung

Weilburger Tageblatt vom 21.09.2004

Weilburg, Lahn, Frankfurter Straße, Landtor, WT v. 21.09.2004, Foto: Henss

Eine Etage tiefer fahren ab heute die Verkehrsteilnehmer in der Frankfurter Straße in Weilburg.  Nachdem Bagger in den vergangenen Tagen die südliche Straßenseite um rund zwei Meter „tiefer gelegt” haben, kommt jetzt die andere Straßenseite an die Reihe. Der Verkehr wird deshalb einspurig über die zukünftige Schleife zwischen Frankfurter Straße und Landtor geführt. Bis Ende der Woche, so teilte das Amt für Straßen- und Verkehrswesen (ASV) mit, wird auch hier eine Baustellenampel für Rot und Grün sorgen. Die Absenkung der Straße ist nötig, um die neue Trasse in einer Rechtskurve an die neue Lahnbrücke anzubinden. Bis Ende der Woche werden die Straßenbauarbeiten auf der Westerwaldseite vollendet sein. Wie das ASV mitteilte, werden am Mittwoch, Donnerstag und Freitag alle restlichen Fahrbahndecken (bis auf den zukünftigen Kreisverkehr am Postplatz) asphaltiert. Der Verkehr wird über Bahnhofstraße, Wilhelmstraße und Kruppstraße im Einbahnverkehr umgeleitet. (hs/Foto: Henss)