Presseberichte zu Weilburg

Teilortsumgehung

Weilburger Tageblatt vom 07.10.2004

Großbaustelle Frankfurter Straße

Ab Montag wieder zweispurig

Weilburg, Lahn, Absenkung der Frankfurter Straße zur neuen Lahnbrücke; WT v. 07.10.2004, Foto H. Zimmermann

Um zwei Meter ist die untere Frankfurter Straße abgesenkt worden. Sie schwenkt in einem Trog Richtung Brücke. (Foto: Heinz Zimmermann)

Weilburg(zi). Aus der Höhe betrachtet wirkt sie wie eine steile Rutschbahn, die Großbaustelle am unteren Ende der Frankfurter Straße

Anfang der nächsten Woche ist dann aber das Gröbste überstanden, wie der Projektleiter der Teilortsumgehung, Werner Laux, erläuterte. Denn dann soll der Verkehr wieder zweispurig fließen, das schlechte Wetter der letzten Woche habe den Termin etwas verschoben.

Um fast zwei Meter ist die Frankfurter Straße damit im unteren Teil abgesenkt worden. Dies sei notwendig gewesen, so Laux, damit man auf eine Durchfahrthöhe von 4,50 Meter unter der Fußgängerbrücke komme, die zum Platz vor dem Landtor führen wird. Dieser werde mit dem alten Pflaster vom Marktplatz gestaltet und solle bis März nächsten Jahres fertig sein.

Mit der Denkmalpflege habe man sich nun auch über die Farbe des Brückengeländers geeinigt. Laux: „Die Entscheidung ist für einen Grauton gefallen, damit das Schloss nicht erschlagen wird”.